Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Schöpfung
imm03433

Aktionen

© Diözese Eisenstadt/Markus Heuduschits

Aktionstag Schöpfung


Bereits zum siebten Mal findet am 19. April 2012 in Eisenstadt der „Aktionstag Schöpfung“ statt.
In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Die Haut der Erde“.

Wenig beachtet und dennoch Grundlage für das Leben steht der Boden beim heurigen Schöpfungstag am 19. April im Mittelpunkt. Die „Haut der Erde“ soll aus sozialer, landwirtschaftlicher, touristischer und raumplanerischer Sicht beleuchtet werden, erklärt Umweltanwalt Hermann Frühstück bei der Präsentation des Programms. Zur Veranstaltergemeinschaft gehören neben der Landesumweltanwaltschaft die Bio Austria Burgenland, der Naturschutzbund Burgenland, die Diözese Eisenstadt, das Land Burgenland, die Ökolog-Schulen sowie Slow Food Burgenland. Der Aktionstag findet wieder im Landesmuseum in Eisenstadt statt.

Lebensgrundlage. Der Titel „Haut der Erde“ kommt nicht von irgendwo her. Genauso wie die Haut zu wenig beachtet werde, würde man auch meist nicht erkennen, wie wichtig der Boden als Lebensgrundlage ist, meint Lois Berger, Umweltbeauftragter der Diözese Eisenstadt. Dabei ist der Boden voller Leben. „Allein in einer Handvoll Erde finden sich mehr Lebewesen als Menschen auf der Erde“, so Ernst Trettler von Bio Austria.

Kritisch. Genauso vielfältig wie die Zugänge zu dem Thema sind auch die Angebote am Aktionstag: Workshops, Vorträge, Filmvorführungen, Exkursionen und die obligatorische Diskussion in der Expertenrunde am Abend sorgen für einen weiten Überblick über das Thema Boden. Bei der Diskussion wird dieses Mal unter anderem Gerlinde Weber von der BOKU Wien dabei sein, die der heutigen Raumplanung und dem damit einhergehenden Bodenverlust sehr kritisch gegenüber steht. Zum Aktionstag sind alle Interessierten eingeladen. Der Eintritt ins Landesmuseum ist an diesem Tag frei.

Programm:
LANDESUMWELTANWALTSCHAFT BURGENLAND
Aufgaben und Tätigkeiten
Gespräch über aktuelle Umweltangelegenheiten
Landesumweltanwalt Mag. Hermann Frühstück

BIO AUSTRIA BURGENLAND /
SLOW FOOD BURGENLAND
„Boden-Quiz“ als Gewinnspiel, Bio-Information
Geschmack der Erde
DI Ernst Trettler, DI Michael Andert

UMWELTBEAUFTRAGTER DER DIÖZESE EISENSTADT
Filmvorführung:“Die Haut der Erde“
Über den Boden, von dem wir leben
Dauer: 26 Min., Einführung: DI Lois Berger

ÖKOLOG BURGENLAND
Schüler für Schüler: Umgang mit unserem Boden -
mitmachen und mitdenken
Mag. Margit Schachinger, Mag. Edith Totschnig-Zaller

LUFTREINHALTUNG BURGENLAND
Gülle und Boden
Ing. Franz Bauer

NATURSCHUTZBUND BURGENLAND
Exkursion zur Erkundung „verborgener“ Aspekte zum Thema
Lebensraum Boden im Stadtpark Eisenstadt sowie an der
Mikroskopierstation des Landesmuseums
Dr. Joachim Tajmel

LANDESMUSEUM BURGENLAND
Ganztägig freier Eintritt ins Landesmuseum

ABENDVERANSTALTUNG
Podiumsdiskussion:
„Die Haut der Erde“ - Verantwortung für den Boden
19.00 Uhr, Landesmuseum Eisenstadt

Weitere Informationen …